Skip to main content

Spielverein verpasst Titelverteidigung

erstellt von Kian Tabatabaei | | 1. Mannschaft

Bis auf eine Ausnahme hielten sie stand, die Abwehrreihen der beiden Kontrahenten - ähnlich wie das Wetter: In der 27. Spielminute erzielte die Spielgemeinschaft Voreifel das einzige Tor der Partie. Damit verpasste der Spielverein Kelz die Titelverteidigung.

So ist die Geschichte des Gemeindepokalfinales auch fast schon erzählt, denn viel mehr passierte nicht am Dienstagabend auf dem Rasenplatz in Gladbach.

In einem außerordentlich fairen Spiel, in dem sich Hybride der jeweiligen Erst- und Zweitvertretungen gegenüberstanden, sorgte lediglich das stets knappe Ergebnis für Spannung. Letztlich war der Sieg der Voreifler aber hochverdient. Sie erarbeiteten sich ein Chancenplus - vor allem in der ersten Halbzeit. 

Nach dem Spiel gab es noch nette Worte von Bürgermeister Joachim Kunth. Anschließend wurden die Finalisten geehrt. Der Gemeindepokal wird nun ein Jahr lang von der Spielgemeinschaft behütet.

Am Rande: Mit dem Standhalten war es prompt nach Abpfiff vorbei - die Abwehrreihen fand man am Schanktisch und es begann in Strömen zu regnen.

Zurück
Leider unscharf: Bürgermeister Kunth und die beiden Teams. Foto: kt